Algen entfernen: Wie Sie Ihre Fassade richtig reinigen

So werden Sie Algen und Schimmel endlich los! Der Grünbelag ist eine der häufigsten Verunreinigungen an Hausfassaden. Wenn nicht fachmännisch entfernt, können die Pflanzen schwerwiegende Schäden hinterlassen.

Auf dieser Seite erklären wir Ihnen, wieso Algen und Schimmel auf Ihrer Hauswand entstehen und wie Sie die lästigen Mitbewohner endgültig entfernen können.

 

Algen an der Hauswand? Ein Fall für Profis!

Die Algenentfernung kann ein Segen für Ihre Fassade sein. Algenbelag sieht nicht nur unschön aus, er kann auch ganz schön ärgerlich sein.

Feuchtes Wetter lässt Algen an der Fassade entstehen. Diese Algen setzen sich über die Jahre hartnäckig fest und sind schwer zu entfernen. Genau da kommen die Profis ins Spiel!

Als professionelle Firma für Fassadenreinigung haben wir jahrelange Erfahrung mit dem Entfernen von Algen. Egal wie hartnäckig der Algenbelag, wir bringen Ihre Fassade wieder zum Strahlen!

 

Algen und Schimmel – eine Gefahr für Fassaden

Die Gefahr von Algen und Schimmel an Fassaden wird oft unterschätzt. Behandelt man den Befall nicht, kann das Schäden bis in die Bausubstanz ziehen.

Diese Schäden wieder zu renovieren oder zu ersetzen kann dann sehr kostspielig sein. Deshalb ist es wichtig, dass man den Algenbefall vorausschauend beseitigt.

Die Algenentfernung kann also eine vorsorgende Wirkung haben – wie bei einem jährlichen Check-Up beim Zahnarzt.

 

Auswirkungen der Algen- und Schimmelentfernung

Mit regelmäßiger Algen- und Schimmelentfernung sparen Sie nicht nur Renovationskosten. Die Reinigung bietet Ihnen noch weitere Vorteile.

Durch die Reinigung wird Ihre Fassade wieder blank wie am ersten Tag. Für Außenstehende sieht Ihr Wohnhaus wie frisch gestrichen aus.

Auch darf man die positiven Gesundheitsfaktoren nicht außer Acht lassen. Die Entfernung von Algen und Schimmel trägt aktiv zur Gesundheit im Wohnbereich bei: Durch eine saubere und algenfreie Fassade sind Sie weniger den angelagerten Giftstoffen ausgesetzt.

 

Warum bilden sich Algen an Fassaden?

Die Algenbildung an Fassaden ist nicht unbedingt selbstverschuldet, oft spielen verschiedene Faktoren eine zentrale Rolle.

 

Das sind die drei Hauptfaktoren, die zur Algenbildung führen:

  • Die Präsenz von Mikroorganismen führt zu einem vergrößertem Risiko von Algenbildung.
  • Die Klimaverhältnisse können auch zur Algenbildung beitragen.
  • Feuchtigkeit – sie ist die ideale „Algennahrung“.

 

Auch die Stärke und Dauer der Sonneneinstrahlung spielen eine wichtige Rolle. Doch nicht nur Algen wachsen bei Feuchtigkeit gut. Eine feuchte Fassade ist auch für Pilze ein idealer Lebensraum.

Wenn Sie in einem Nebelgebiet wohnen oder in einem Gebiet mit hohem Niederschlag, dann ist die Algen- und Pilzbildung an der Fassade wahrscheinlicher.

 

Algenentfernung ohne Gerüst

Ein Gerüst lässt Ihr Haus wie eine riesige Baustelle wirken. Fassadenexpert.at arbeitet bei der Algenentfernung ohne Gerüst. Mit unserer ausgefeilten Technik können wir effizient und zügig arbeiten. Der Verzicht auf Gerüste spart Kosten für beide Seiten – ganz ohne Qualitätsverlust!